Empfehlen Sie uns:

Facebook
Warenkorb (0.00)

Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

 

1. Geltungsbereich: Für Geschäftsbeziehungen zwischen Bestellern und dem Verlagshaus Würzburg gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

2. Lieferungsbedingungen innerhalb der BRD: Die Lieferung unserer Verlagsprodukte erfolgt ab Verlag aufgrund der jeweils gültigen buchhändlerischen Verkehrs- und Verkaufsordnung. Der Versand geschieht nach Vorkasse auf Gefahr des Empfängers. Nach Erhalt des vollständigen Rechnungsbetrages bringen wir die Sendung auf den Weg. Reklamationen müssen innerhalb von acht Tagen nach Erhalt der Sendung schriftlich bei uns vorliegen. Rechnungen bitte beifügen. Beschädigungen auf dem Transportweg sind sofort bei dem jeweiligen von uns beauftragten Transportunternehmen anzumelden. Ab einem Rechnungsbetrag von € 80,00 liefern wir portofrei. Bei Beträgen unter € 80,00 erheben wir € 4,00 Versandkostenpauschale.

 

3. Zahlungsbedingungen: Es besteht die Möglichkeit nur Zahlung per Vorauskasse an unser angegebenes Konto (auf E-Mail-Bestätigung) zu überweisen. Sobald der Betrag unserem Konto gutgeschrieben wurde, die Regel sind 4 Arbeitstage, liefern wir an die angegebene Adresse. Bei eiligen Bestellungen setzen Sie sich per E-Mail mit uns in Verbindung um die Details zu klären. - Eine Zahlung gegen Rechnung hat innerhalb von 15 Tagen nach Lieferung (spesenfrei) rein netto ohne jeden Abzug ausschließlich an unseren Verlag zu erfolgen, soweit nichts abweichendes schriftlich vereinbart ist. Bei Zielüberschreitungen berechnen wir zwei Prozent Verzugszinsen über den jeweiligen Diskontsatz der Landeszentralbank. Bei Akzepten – nur nach vorheriger Vereinbarung – gehen sämtliche Kosten zu Lasten des Kunden. Bei Ratenzahlungen wird der gesamte Rechnungsbetrag bzw. der Restbetrag sofort fällig, wenn ein Raten-Zahlungstermin versäumt wird.

4. Abweichende Lieferungs- und Zahlungsbedingungen im Ausland: Ins Ausland erfolgt die Lieferung prinzipiell nur gegen Vorauskasse. Bei Auslandssendungen berechnen wir die tatsächlich entstehenden Porto-, Versand- und Wechselkosten. Die Überweisung der Vorausrechnung auf unser Konto muss spesenfrei erfolgen. Nach Erhalt des Rechnungsbetrages wird die Sendung auf den Weg gebracht. Beachten Sie bitte auch unsere speziellen Informationen unter Versandkosten.

5. Eigentumsvorbehalt: Sämtliche Lieferungen durch uns erfolgen unter Eigentumsvorbehalt gemäß § 449 BGB mit nachstehender Erweiterung, womit sich der Besteller ausdrücklich einverstanden erklärt: Alle Sendungen bleiben unser Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung. Sie dürfen also nicht verpfändet oder übereignet werden.

6. Widerrufsrecht / Widerrufsbelehrung / Umtauschrecht / Rücktrittsrecht / Rücksendungen / Streitbeteiligungsverfahren: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, Email) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf / Rücksendungen ist / sind zu richten an:


Verlagshaus Würzburg GmbH & Co.KG
Beethovenstraße 5 B
97080 Würzburg


E-mail: info@verlagshaus.com
Telefax: 0049/931/465889-29

Geschäftsführung: Johannes Glesius / Dieter Krause / Jürgen Roth

 


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -


Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt worden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.
Darüber hinaus besteht ein Widerrufsrecht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Sofware, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.
Außerdem besteht ein Widerrufsrecht nicht beim Abschluß von Zeitschriften-Abonnements, sofern der Wert des Abonnements € 200,00 nicht übersteigt, sowie bei der Lieferung einzelner Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

MC’s, CD’s, DVD’s und Videokassetten die entsiegelt worden sind, sind vom Umtausch ausgeschlossen, es sei denn, dass berechtigte technische Mängel vorliegen.

 

Informationen zur Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) zur Verfügung gestellt. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen: ec.europa.eu/consumers/odr/

 

Gleichzeitig sind wir gesetztlich verpflichtet Sie darüber zu informieren, dass die für Sie zuständige Verbraucherschlichtungsstelle die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de, ist. Wir weißen außerdem darauf hin, dass wir an einem Streibeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungstelle nicht teilnehmen.

7. Liefermöglichkeiten: Liefermöglichkeiten, Änderung der Preise und der Lieferungs- und Zahlungsbedingungen sowie Abweichungen in der Ausstattung müssen vorbehalten bleiben.

8. Haftung: Der Verlag haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung für verlagsfremde Erfüllungsgehilfen ist ausgeschlossen.

9. Salvatorische Klausel / Gerichtsstand: § 12 Salvatorische Klausel - Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt, es sei denn, dass duch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, das ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.

Als Gerichtsstand – insbesondere auch für Mahnverfahren – und Erfüllungsort gilt Würzburg als vereinbart.


Für den Buchhandel gelten die mit uns vereinbarten Bedingungen. Diese sind im allgemeinen bei unserer Auslieferung hinterlegt.

- Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen -


* Wir haben uns mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen an den Empfehlungen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V., Abteilung Recht, orientiert.

 

Stand Januar 2017