Empfehlen Sie uns:

Facebook
Warenkorb (0.00)
INHALT


 
 
Preis € 24.95
zzgl. Versandkosten, inkl. MwSt.
Bezahlen Sie bequem via Amazon Payments

Ich stimme den AGBs zu

160 Seiten, 271 Abbildungen,
Format 24 x 30 cm, gebunden mit farbigem Schutzumschlag,
Deutsch, 1 Übersichtskarte
ISBN:
Typ:
Verlag:
Reihe:
WG:
978-3-8003-4459-8
Buch
Stürtz
Horizont...
1352
Blick ins Buch

Schweden

Max Galli, Ulrike Ratay
Reisebildbände HORIZONT...

Tiefe Wälder, die Schärenwelt direkt vor den Toren der Hauptstadt Stockholm, die Weite und Einsamkeit des Nordens, der Glanz der Mitternachtssonne - in kaum einem anderen Land Europas zeigt sich die Natur so ursprünglich wie in Schweden. An die 100 000 Seen, allein drei Flüsse von über 500 Kilometer Länge und 3200 Kilometer Küstenlinie bestimmen die Landschaft. Das Rot der Holzhäuser wird oft als dritte inoffizielle Landesfarbe gewertet. Auf vierzehn Inseln ist das "Venedig des Nordens" erbaut.

Schweden in seiner landschaftlichen Vielfalt wird mit über 270 Bildern ausführlich vorgestellt. Sechs Specials berichten von den lebhaften Festen der Schweden, über die alten Götter des Nordens, die berühmteste Auszeichnung der Welt, den Nobelpreis, das schmackhafte schwedische Essen, den Namen "Vasa" und über die erfolgreiche schwedische Krimiliteratur.


Rezension
„Ein großformatiger Bildband, der mehr Lust auf eine Schwedenreise nicht machen könnte. Mit zusätzlichen informativen Texten bekommt man einen guten Einblick in das Land. [...] Toll, um das Warten auf den Urlaub zu verschönern oder sich danach zu erinnern.“
SpaZz. Das Magazin für Ulm und Neu-Ulm, März 2013


Fotograf/-in:
Max Galli
wurde 1952 in Freiburg geboren. Er absolvierte nach seiner Ausbildung zum Fotografen die Bundesfachschule für Fotografie in Hamburg.
Heute lebt er als Reisefotograf in Basel. Seine Bilder werden in zahlreichen Bildbänden, Kalendern und Reportagen veröffentlicht.
www.maxgalli.com

Autor/-in:
Ulrike Ratay
wurde 1971 geboren, ist Kunsthistorikerin und Germanistin. Sie lebt und arbeitet als Autorin und Lektorin in Unterfranken am südlichen Ende des Maindreiecks.