Empfehlen Sie uns:

Facebook
Warenkorb (0.00)
INHALT
NEUERSCHEINUNG

Dieses Produkt ist aktuell leider nicht verfügbar

 
 
Preis € 29.95
zzgl. Versandkosten, inkl. MwSt.
192 Seiten, 238 Abbildungen,
Format 26 x 26 cm, gebunden mit farbigem Überzug,
Deutsch, 1 Übersichtskarte
ISBN:
Typ:
Verlag:
Reihe:
WG:
978-3-8003-4878-7
Buch
Stürtz
Panorama...
1355

Erscheint im Juni 2019!

Heilige Plätze im Himalaya - Von Klöstern, Göttern und Heiligen in Tibet, Indien und Nepal

Christoph Mohr, Oliver Fülling
Bildbandreihe PANORAMA...

"Wer den schwierigen Fels nicht ersteigt, kann auch die prächtige Wiese nicht erreichen", sagt ein tibetisches Sprichwort und es beschreibt treffend, dass die heiligen Orte auf dem Dach der Welt erfahren, erlebt, gefühlt und nicht selten auf mühsamen Pilgerreisen erwandert werden wollen.

 

Die Reise beginnt in der tibetischen Hauptstadt Lhasa, wo der Potala-Palast im kulturellen Gedächtnis der Tibeter noch immer das machtvolle Zentrum des tibetischen Buddhismus ist. Die in schwindelerregender Höhe liegenden Meditationshöhlen von Drayerpa, die heiligen Seen Namtso und Mapham Yutso und nicht zuletzt der Kailash, der allen großen Religionen der Himalaya-Regionen als Zentrum gilt, sind weitere Höhepunkte Tibets.

 

In Ladakh geht es zu den prachtvoll gelegenen Klöstern Chemrey, Hemis und Lamayuru. Die quirlige Stadt Leh, das geheimnisvolle Nubra-Tal und der eisige Gipfel des Stok Kangri werden ebenso besucht, wie die Region Zanskar mit ihren abgelegenen Tälern, an deren Felshängen sich einsame Tempel wie der Karsha in die Wildheit der Landschaft einfügen. Ganz anders präsentieren sich die heiligen Stätten Nepals. Hier dominiert der Hinduismus mit seinen lärmenden, farbenprächtigen Tempeln. Überall pulsiert religiöses Leben, werden Heilige oder gar die Kumari in Kathmandu als lebende Göttin verehrt, während im nahen Bergland grandiose Ausblicke auf den Himalaya die Heiligkeit der Hügelkuppen, Haine und Tempel noch einmal unterstreichen.

 


Fotograf/-in:
Christoph Mohr
arbeitet als Porträt-, Dokumentar- und Landschaftsfotograf. Der Schwerpunkt seiner fotografischen Arbeit liegt im asiatischen, aber auch im afrikanischen Raum, wo er Land und Leute in eindrucksvollen Momentaufnahmen festhält und immer auf der Suche nach besonderen Lichtstimmungen und Farben ist.

Mehr Information unter:
www.christophmohr-fotografie.de

Autor/-in:
Oliver Fülling
ist freier Autor, Lektor und Reiseleiter mit dem Schwerpunkt China und Asien. Seit er 1985 erstmals in das damals noch mittelalterliche Tibet reiste, hat ihn der Himalaya nicht mehr losgelassen und so zieht es ihn noch heute regelmäßig auf das Dach der Welt, immer auf der Suche nach neuen Geheimnissen in der Region.