Empfehlen Sie uns:

Facebook
Warenkorb (0.00)
INHALT
NEUERSCHEINUNG

Dieses Produkt ist aktuell leider nicht verfügbar

 
 
Preis € 29.95
zzgl. Versandkosten, inkl. MwSt.
192 Seiten, ca. 200 Abbildungen,
Format 26 x 26 cm, gebunden mit farbigem Überzug,
Deutsch, 1 Übersichtskarte
ISBN:
Typ:
Verlag:
Reihe:
WG:
978-3-8003-4877-0
Buch
Stürtz
Panorama...
1352

Erscheint im Mai 2019!

Baltische Staaten - Litauen · Lettland · Estland

Stefan Pompetzki
Bildbandreihe PANORAMA...

Der Zauber des Baltikums – unberührte Wälder, endlose Ostseestrände, malerisch gelegene Seen. Litauen, Lettland, Estland – das Baltikum. Unbekannt, spannend, abwechslungsreich, geschichtlich wechselvoll und manchmal erschütternd. Freundliche, bescheidene Menschen und – Ruhe. Die Ruhe abseits der großen Städte ist das Faszinierendste im Baltikum. Drei kleine Länder an der EU-Ostgrenze, jedes mit landschaftlich unglaublich schönen Gegenden gesegnet. Drei Länder, die oftmals in einen Topf geworfen werden und doch verschiedener nicht sein könnten.

 

Lettland, Litauen und Estland sind gänzlich eigenständig, nicht nur was Kultur, Geschichte, Sprache und Religion angeht. Auf diese Eigenständigkeit legen die Bewohner der jeweiligen Länder auch größten Wert. Seit 1991 wieder unabhängig, seit 2004 Mitglied der EU und der NATO warten Estland, Lettland und Litauen mit wunderschönen Landschaften auf: dichte, unberührte Wälder und Moore in Estland, endlose Ostseestrände in Lettland, malerisch gelegene Seen in Litauen. Vilnius, Tallinn, Riga, drei europäische Hauptstädte, in deren alten Gassen der Besucher mit jedem Schritt staunend Geschichte atmet, die auch immer wieder deutsche Spuren aufweist. Und wer nur einmal eines der wirklich großen Sänger- und Tanzfeste in einer der Hauptstädte miterlebt, erliegt vollends dem Charme des Baltikums.

 

Nicht umsonst haben die drei Länder ihre erneute Unabhängigkeit von der seinerzeitigen Sowjetunion einer gewaltlosen "Singenden Revolution" zu verdanken, bei der etwa zwei Millionen Litauer, Letten und Esten eine Menschenkette zwischen Vilnius und Tallinn bildeten. Gemessen an der Gesamteinwohnerzahl des Baltikums von gut sechs Millionen Menschen eine immense Zahl. Noch ist das Baltikum ein Geheimtipp unter Reisenden. Ein Grund dorthin zu fahren, solange das Baltikum noch so ist, wie es ist.


Fotograf/-in:
Stefan Pompetzki
ist gelernter Redakteur und Reisender. Er fotografiert seit seinem 14. Lebensjahr und arbeitete viele Jahre als Pressefotograf für eine regionale Tageszeitung in Bayern. Die Bilder seiner Reisen zeigt er in Multivisionen, in den vergangenen 15 Jahren hat er sich dabei auf Nord- und Osteuropa spezialisiert.

Mehr Information unter:
www.stefan-pompetzki.de