Empfehlen Sie uns:

Facebook
Warenkorb (0.00)
INHALT
NEUERSCHEINUNG


 
Preis € 19.95
zzgl. Versandkosten, inkl. MwSt.
Bezahlen Sie bequem via Amazon Payments

Ich stimme den AGBs zu

140 Seiten, 210 Abbildungen,
Format 24 x 30 cm, gebunden mit farbigem Schutzumschlag,
Deutsch, Fotoübersicht
ISBN:
Typ:
Verlag:
Reihe:
WG:
978-3-8003-4924-1
Buch
Stürtz
Best of... 66 Highlights
1354

Soeben erschienen!

Best of Iran - 66 Highlights

Walter M. Weiss

Iran, allzu lange als Reiseziel weitgehend verpönt, erlebt neuerdings als Traumdestination für Orientliebhaber eine – überfällige – Wiedergeburt. In seinen reichen Traditionen tief verwurzelt, präsentiert er sich als ungemein kontrast- und facettenreiches Land. Iran verfügt über eine heutzutage im Abendland kaum bekannte Fülle von grandiosen Landschaften, Kunstschätzen und archäologischen Stätten. Nicht nur die Ruinen der altpersischen Residenzstädte, die aufwendigst verzierten Moscheen und Grabmäler, die prunkvollen Paläste, alten Wüstenstädte und traditionsreichen Basare zeugen von der langen Geschichte, auch die Pracht der berühmten Teppiche, Metallarbeiten und Miniaturen sucht ihresgleichen.

 

Hier findet man als Genießer aber auch eine kulinarische Tradition, die Kenner unter die weltweit raffiniertesten Küchen reihen. Und man wird von einer Bevölkerung willkommen geheißen, deren Warmherzigkeit, Gastfreundschaft und Neugier, gerade auch gegenüber Besuchern aus dem westlichen Ausland, alle Klischees von kollektiver Feindseligkeit Lügen strafen. Iran ist zeitlos alt und zugleich extrem jung, stockkonservativ und höchst dynamisch.

 

"Best of Iran" stellt die 66 lohnenswertesten Reiseziele aus dem "Land der Rosen und des Schleiers" vor. Dabei dürfen der Golestan-Palast in Teheran, die Gräber der Dichter Hafis und Saadi in Schiras, der Große Platz, Maidan-e Imam, in Isfahan oder die altpersische Ruinenstadt Persepolis nicht fehlen. Darüber hinaus bringt ein Gang über die großen Basare wie jene in Kashan, Kerman oder Täbris mit ihren betörenden Labyrinthen aus Gassen, Höfen, Werkstätten und Läden, den Ateliers der Kalligrafen und Miniaturmaler oder den Werkstätten der Teppichknüpfer die Traditionen und die Kultur dieses so faszinierenden Landes nahe.

 


Autor/-in und Fotograf/-in:
Walter M. Weiss
studierte Geschichte, Publizistik und Politikwissenschaften. Er lebt und arbeitet als freier Fotograf und Autor in Wien. Seine Themenschwerpunkte sind Österreich, Südostasien, Mitteleuropäische Kulturgeschichte und Islamische Welt in Wien. Er hat bereits zahlreiche Reise- und Sachbücher verfasst.

Mehr Information unter:
www.wmweiss.com