Empfehlen Sie uns:

Facebook
Warenkorb (0.00)
INHALT


 
 
Preis € 19.95
zzgl. Versandkosten, inkl. MwSt.
Bezahlen Sie bequem via Amazon Payments

Ich stimme den AGBs zu

140 Seiten, 216 Abbildungen,
Format 24 x 30 cm, gebunden mit farbigem Schutzumschlag,
Deutsch, 1 Übersichtskarte
ISBN:
Typ:
Verlag:
Reihe:
WG:
978-3-8003-1912-1
Buch
Stürtz
Reise durch...
1355

Reise durch Burma

Walter M. Weiss, Mario Weigt
Reisebildbände REISE DURCH...

Burma, oder auch Myanmar, der Vielvölkerstaat in Südostasien, bietet eine unvergleichliche Vielfalt an Landschaften: Traumstrände an den Küsten des Indischen Ozeans und Andamanischen Meeres, Sumpfgebiete und hohe Gipfel im Rakhaing-Yoma-Gebirge oder Kachin-Bergland, einem Ausläufer des Himalaya. Zahlreiche Zeugnisse der wechselvollen Geschichte faszinieren den Besucher: Die Shwedagon-Pagode ist ganz mit Gold bedeckt, in der alten Hauptstadt Bagan findet man über 2000 Sakralbauten aus vier Jahrhundertenüber Kunsthandwerk und kulinarische Genüsse.



Rezensionen
"Etliche der goldglänzenden Pagoden und Buddhafiguren, die in Burma von früherem Reichtum und besseren Tagen erzählen, sind in dem Bildband 'Reise durch Burma' mit faszinierenden Fotos dargestellt [...] Einerseits die unsäglichen politischen Zustände, andererseits die wunderschönen idyllischen Szenen in den Tempeln, die romantische Pracht der Kolonialbauten, die freundlich lächelnden Menschen werden keinen Betrachter unberührt lassen."
carpe diem, Januar 2010

"wohl durchdachte und sachkundige Texte [...] 230 klein- und großformatige gestochen scharfe Fotos [...] Die ästhetischen Fotografien hinterlassen den beschwichtigenden Eindruck, dass sich Armut, Ausbeutung und Unterdrückung lächelnd ertragen lassen. [...] Dieses bestechende Ergebnis ist sicherlich dem Respekt geschuldet, mit dem der Fotograf Mario Weigt den Menschen und Dingen entgegentritt. [...] Alles in allem ist der schmale Bildband mehr als eine überzeugende Einladung nach Birma über Burma nach Myanmar."
Südostasien-Magazin, 3/2009, S. 35

"Das Land ist vor allem durch seine unzähligen gold glänzenden Pagoden und Buddhafiguren bekannt, die in diesem Bildband auch reichlich und auf beeindruckende Weise gezeigt werden."
ekz-Informationsdienst, 2009

"In Birma zu reisen ist eine Katastrophe. Selten habe ich eine glücklichere Reise gemacht.' [...] Trotz allem, möchte man das Zitat eines Reisetextes von Cees Nooteboom ergänzen, das Autor Walter M. Weiss seinen kenntnisreichen Beiträgen im vorliegenden Buch voranstellt. Birma, Burma, Union Myanmar - das gebeutelte südostasiatische Land am Indischen Ozean mit seinen unterschiedlichen Bezeichnungen gilt unter Kennern noch immer als die Region, wo man einen tiefen, weitgehend unverfälschten Blick in die Seele Asien werfen kann. Wer sich überwunden hat, Birma trotz der unsäglichen politischen Zustände zu bereisen, wird seine gewonnenen Eindrücke in den Textpassagen bestätigt finden - und angesichts der stimmungsvollen Fotos des Berliners Mario Weigt in Erinnerungen schwelgen. Wer seine Reise nach Birma noch vor sich hat - nahezu undenkbar, dass jemand eine solche Reise nicht planen möchte -, wird sich kaum im Zaum halten können, nicht umgehend die Koffer zu packen."
Tagesspiegel, 7.12.2008


Autor/-in:
Walter M. Weiss
studierte Geschichte, Publizistik und Politikwissenschaften. Er lebt und arbeitet als freier Fotograf und Autor in Wien. Seine Themenschwerpunkte sind Österreich, Südostasien, Mitteleuropäische Kulturgeschichte und Islamische Welt in Wien. Er hat bereits zahlreiche Reise- und Sachbücher verfasst.
www.wmweiss.com

Fotograf/-in:
Mario Weigt
freier Fotograf in Berlin, hat die Reportage und Reisefotografie in Asien zum Schwerpunkt seiner Arbeit gemacht. Seine Aufnahmen erscheinen weltweit in verschiedenen Magazinen, wie Time Magazine, VIEW, Newsweek und GEO. Er wird international durch die Agentur Anzenberger vertreten.
Weitere Informationen unter:
www.zoomobjekt.de