Empfehlen Sie uns:

Facebook
Warenkorb (0.00)
INHALT


 
Preis € 19.95
zzgl. Versandkosten, inkl. MwSt.
Bezahlen Sie bequem via Amazon Payments

Ich stimme den AGBs zu

140 Seiten, 205 Abbildungen,
Format 24 x 30 cm, gebunden mit farbigem Schutzumschlag,
Deutsch, 1 Übersichtskarte
ISBN:
Typ:
Verlag:
Reihe:
WG:
978-3-8003-4100-9
Buch
Stürtz
Reise durch...
1352

Reise durch England und Wales

Tina und Horst Herzig, Klaus Hillingmeier
Reisebildbände REISE DURCH...

Wer könnte den Charme und Charakter Englands schöner in Worte fassen als ein native speaker? Elisabeth Winterwerb-Cossons gibt alle Texte dieses Bildbandes in englischer Sprache wieder. Gehen Sie auf eine Hörreise und lauschen Sie den Geschichten über König Artus und Shakespeare oder über althergebrachte akademische Traditionen in Oxford und Cambridge. Und lassen Sie sich von einem waschechten Engländer über die typisch englischen Eigenschaften der mitunter eigen sinnigen Inselbewohner aufklären. Very British!

 

Von der sanften Hügellandschaft Kents im Süden Englands über mittelalterliche Städte, heitere Seebäder und die geheimnisvollen Monumente der Steinzeit führt die Reise in die einzigartige Metropole London und bis in den Norden mit seinen Seen, Bergen und Hochmooren. In Wales ist die Natur kühner und stolzer. Beherrscht wird das Land vom 1085 Meter hohen Snowdon, dem zweithöchsten Gipfel der Insel. Die Landschaft zu seinen Füßen ist von urwüchsiger Schönheit mit grünen Hügeln, hoch aufragenden Küsten und malerischen Städtchen.

 

Mittelalterliche Kathedralen und Kirchen, Burgen, Schlösser und Herrenhäuser geben Einblick in die bedeutende Geschichte der Insel. In Oxford und Cambridge halten sich althergebrachte akademische Traditionen und in London kann man die rasante Entwicklung der Gegenwart erleben.

 

In gemütlichen, efeubewachsenen Pubs und idyllischen „Bed and Breakfast“-Pensionen lernt man die Briten kennen, in alten Schlössern, Burgen und Landgütern ihre Geschichte. Und obwohl England nicht im tropischen Süden liegt, ist es dank der Wärme des Golfstroms ein Land der Gärten – vom liebevoll gepflegten Vorgarten bis zu den berühmten Anlagen von Vita-Sackville West oder Henry Hoare.

 

Über 200 Bilder zeigen England und Wales in seiner ganzen Vielfalt und vier Specials berichten über den legendären König Artus, das Dichtergenie Shakespeare, die Universitätsstädte Oxford und Cambridge und die typisch englischen Eigenschaften seiner Bewohner.

 

 

Aus dem Inhalt:

– König Artus

– Dichtergenie Shakespeare

– Typisch englisch

 

 

Rezensionen
"Auf mehr als 190 farbigen Fotos zeigt der Bildband Reise durch England und Wales eine einzigartige Vielfalt an Landschaften [...] Doch dieses Buch hat noch mehr zu bieten: Mittels Ting-Hörstift könnne einzelne Codes im Buch eingelesen werden, wodurch die Buchtexte über den Stift-Lautsprecher in englischer Sprache widergegeben werden. So kann man zusätzlich Geschichten über König Artus oder akademische Traditionen in Oxford und Cambridge hören oder Tipps zur korrekten Aussprache erhalten."
British Classics 5/2011, S. 20

"Über 190 attraktive Farbfotos in unterschiedlichen Formaten mit erläuternden Bildunterschriften bieten einen hervorragenden Eindruck von Landschaft, Architektur und Kultur in England und Wales. [...] Mit dem seit Kurzem im Handel erhältlichen Audio-Stift TING können alle Texte des Bandes auf Englisch angehört werden. Auch ohne diese Zusatzfunktion ein sehr empfehlenswerter Band"
ekz-Bibliotheksservice, ID/IN 2011/15


Fotograf/-in:
Tina und Horst Herzig
leben in Bensheim und sind als freischaffende Fotografen und Designer tätig. Im Verlagshaus Würzburg sind von ihnen unter anderem Bildbände über London, Paris, Frankreich, Cornwall, Großbritannien und Luxemburg sowie zahlreiche Kalender erschienen. Ebenso gehören viele Bücher über deutsche Landschaften zu ihren Veröffentlichungen.

Mehr Information unter:
www.herzig-foto.de

Autor/-in:
Klaus Hillingmeier
wurde 1963 geboren, lebt und arbeitet als Redakteur in Nürnberg. Er hat bereits zahlreiche Bücher zu verschiedenen Reisethemen veröffentlicht, wobei England einen Schwerpunkt seiner Arbeit bildet.