Empfehlen Sie uns:

Facebook
Warenkorb (0.00)
INHALT
Überarbeitete NEUAUFLAGE


 
 
Preis € 24.95
zzgl. Versandkosten, inkl. MwSt.
Bezahlen Sie bequem via Amazon Payments

Ich stimme den AGBs zu

160 Seiten, 266 Abbildungen,
Format 24 x 30 cm, gebunden mit farbigem Schutzumschlag,
Deutsch, 1 Übersichtskarte
ISBN:
Typ:
Verlag:
Reihe:
WG:
978-3-8003-4482-6
Buch
Stürtz
Horizont...
1352

Soeben erschienen!

Blick ins Buch

St. Petersburg

Max Galli, Ernst-Otto Luthardt
Reisebildbände HORIZONT...

St. Petersburg, die ehemalige Hauptstadt des russischen Reiches, wurde erst 1703 von Peter dem Großen gegründet und konnte ihren Glanz als einstige Zarenresidenz bis heute bewahren. Der Stadtgründer und seine Nachfolger holten die besten europäischen Baumeister an die Newa, die prächtige Paläste und monumentale Kathedralen von barocker Pracht und klassizistischer Schönheit entstehen ließen.

 

Die Newa ist Wiege und Schicksal St. Petersburgs. Doch sie bringt keine verheerenden Überschwemmungen und Fieber mehr mit sich. In ihrem steinernen Bett hat sie zur Ruhe gefunden. Statt die Newa, ihre Nebenflüsse und Kanäle weiterhin zu hassen und zu verfluchen, haben die St. Petersburger die blauen Wassergirlanden längst in ihr Herz geschlossen. Und regelrecht herausgeputzt. Von den vielen eisernen Geländern an den Ufern ähnelt keines dem anderen. So treibt jedes sein eigenes Licht-Spiel mit Häusern, Palästen und Passanten.

 

Über dreihundert Brücken, vergoldete Kuppeln und Turmspitzen spiegeln sich in den Flüssen und Kanälen der Stadt. Das „Venedig des Nordens“ ist wie sein italienisches Gegenstück auf Millionen von Pfählen im sumpfigen Gebiet des Fluss-Deltas gegründet. Zeugen die Palais und Sommerresidenzen von der Macht der Zaren, kann man in den Seitengassen und Hinterhöfen das St. Petersburg Dostojewskijs wiederfinden.

 

Über 260 Bilder zeigen das Gesamtkunstwerk St. Petersburg, das Revolutionen, Bürgerkrieg, grausame Belagerung und Sowjetherrschaft überstanden hat. Sechs Specials berichten unter anderem über die Schatzkammer Eremitage und Peter den Großen.


Fotograf/-in:
Max Galli
wurde 1952 in Freiburg geboren. Er absolvierte nach seiner Ausbildung zum Fotografen die Bundesfachschule für Fotografie in Hamburg.
Heute lebt er als Reisefotograf in Basel. Seine Bilder werden in zahlreichen Bildbänden, Kalendern und Reportagen veröffentlicht.
www.maxgalli.com

Autor/-in:
Ernst-Otto Luthardt
studierte Germanistik und Geschichte, lebt in Franken. Außer zahlreichen Erzählungen sowie kulturhistorischen Abhandlungen schrieb er die Texte zu inzwischen über 50 Reisebildbänden. Dr. Phil. Ernst-Otto Luthardt organisiert und leitet exklusive Autoren-Reisen nach Rumänien, Bulgarien, Polen, Ungarn, Finnland und Island, die besonders – den Spuren seiner Bücher folgend – durch die Begegnung mit bekannten Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und dem öffentlichen Leben geprägt sind.