Empfehlen Sie uns:

Facebook
Warenkorb (0.00)
INHALT
NEUERSCHEINUNG


 
 
Preis € 14.95
zzgl. Versandkosten, inkl. MwSt.
Bezahlen Sie bequem via Amazon Payments

Ich stimme den AGBs zu

136 Seiten,
Format 12 x 19,5 cm, gebunden mit farbigem Schutzumschlag,
Deutsch,
ISBN:
Typ:
Verlag:
Reihe:
WG:
978-3-8003-3185-7
Buch
Rautenberg
Erzählung / Anthologie
1116

Soeben erschienen!

Blick ins Buch

Sag nie, das kann ich nicht - Als Kind in den Ruinen von Danzig und Stettin

Brigitte Hansen

Brigitte Hansen, 1931 geboren, verbrachte ihre ersten Lebensjahre in Stettin. Als ihr Vater im Jahr 1940 versetzt wurde, siedelte die Familie nach Danzig um, wo die Eltern mit ihren Töchtern Brigitte, der kleinen Schwester Helga, dem Hund Tasso und einem Dienstmädchen eine stattliche Wohnung bezogen.

 

Als 1944 die Schulen in Danzig geschlossen wurden, führte der Weg die Mutter mit ihren beiden Kindern zu einer Tante nach Zollbrück in den Kreis Rummelsburg. Mit Herannahen der russischen Front gelang der Schicksalsgemeinschaft, bestehend aus den Frauen mit Kindern und Enkelkindern mit dem letzten Zug die Flucht nach Danzig.

 

Viele Jahre nach den schrecklichen Geschehnissen in Pommern hat Brigitte Hansen ihre und die Geschichte ihrer Familie niedergeschrieben. Sie legt damit ein Zeugnis von zeitgeschichtlicher Relevanz ab, das als eindrückliches Beispiel für das Schicksal der deutschen Vertriebenen aus den Ostgebieten dient.