Empfehlen Sie uns:

Facebook
Warenkorb (0.00)
INHALT


 
 
Preis € 19.95
zzgl. Versandkosten, inkl. MwSt.
Bezahlen Sie bequem via Amazon Payments

Ich stimme den AGBs zu

128 Seiten, 135 Abbildungen,
Format 24 x 30 cm, gebunden mit farbigem Schutzumschlag,
ISBN:
Typ:
Verlag:
Reihe:
WG:
978-3-8003-4603-5
Buch
Stürtz
Mythen & Legenden...
1352

Die Geheimnisse der Blutgräfin Elisabeth Báthory

Ihr Leben mit Fotografien aus der Slowakei, Österreich und Ungarn
Gerald Axelrod
Reisebildbände MYTHEN & LEGENDEN...

Die Geheimnisse der

Sie ist zwar nicht so berühmt wie Dracula, hat es aber immerhin zu Titeln wie "Gräfin Dracula" und "The World Champion Lady Vampyr of All Time" gebracht. Die höchste Ehre wurde ihr aber zweifellos durch den Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde von 1988 zuteil: Mit 650 Opfern gilt sie als die größte Serienmörderin aller Zeiten! Die Rede ist von Elisabeth Báthory (1560–1614), auch bekannt als Blutgräfin.
Ihre Bekanntheit verdankt sie allerdings nicht den Morden, die sie tatsächlich verübt hat, sondern einer Legende: Sie habe im Blut der Jungfrauen gebadet, um ewige Jugend und Schönheit zu erlangen! Aber handelt es sich dabei wirklich nur um eine Legende oder steckt ein Körnchen Wahrheit in den Blutbädern? Anhand der neuesten historischen Forschungen wollen wir das Leben der Blutgräfin rekonstruieren und die vielen Mythen, die sich um die grausame „Lady Dracula“ ranken, einer kritischen Prüfung unterziehen.
Dieses Buch begibt sich auf Spurensuche nach den Quellen und Originaldokumenten, die den Jesuitenpater László Turóczi und zahlreiche weitere Autoren zu ihren Werken über die Blutgräfin inspiriert haben. Es zeichnet das Leben der Elisabeth Báthory nach und zeigt in beeindruckenden Aufnahmen die Orte ihres Wirkens in der Slowakei, Österreich und Ungarn. Und jenseits der Legendenbildung werden die Versuche, die Abgründe ihrer Psyche mittels der modernen Psychologie zu beleuchten, dargestellt.

Hier können Sie mit Gerald Axelrod eine Blutgräfin-Führung machen. Bitte klicken...

Aus dem Inhalt
▪ Elisabeths Jugendjahre
▪ Der Gerichtsprozess
▪ Die Geburt einer Legende
▪ Die Blutgräfin im Blick der Psychoanalyse


Rezensionen

Der hochwertige Bildband "Die Geheimnisse der Blutgräfin Elisabeth Barthory" zeigt in wunderschönen Fotos alle Orte, an denen sich Elisabeth in ihrem Leben aufgehalten hat. Ergänzt werden die Fotos durch informative Texte, die ein eindrucksvolles Bild der Gräfin beschreiben. Der Autor fasst alle belegten Fakten zusammen und beschreibt die Greueltaten in all ihrer Bösartigkeit. Ein interessantes Buch mit wundervollen Fotos, die das Leben der Blutgräfin und ihrer Taten zeigen.“
www.suite101.de/kunstbuecher-bildbaende

"Das Buch ist mit beeindruckenden Bildern des Autors unterlegt, welche die Lebensgeschichte der Blutgräfin aufzeigen und ein Fest für die Augen von Freunden historischer Fotografien sind."
www.unzensuriert.at, Oktober 2011

 


Autor/-in und Fotograf/-in:
Gerald Axelrod
geboren 1962 in Hard (Österreich) und heute in der Nähe von Wien ansässig, begann im Alter von 13 Jahren, seine ersten Schwarz-Weiß-Fotos selbst zu vergrößern und erlernte das Fotografieren ohne Schulen und Kurse.

1997 veröffentlichte er seinen ersten Fotoband, dem zahlreiche weitere Publikationen folgten. Mit über einem Dutzend Ausstellungen in Europa und den USA gehört Gerald Axelrod heute zu den führenden Künstlern auf dem Gebiet der mystischen Fotografie.

Weitere Infos unter:
www.axelrod.at